18 000
zufriedene Kunden
Rabatt 0%

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie ein Produkt in den Warenkorb.

Wenn Sie Hilfe brauchen, kontaktieren Sie uns bitte.

Home FAQ Blog Kontakt Bestellstatus
Hauptseite Blog Bezahlter Sex - Ursachen und Risiken

Bezahlter Sex - Ursachen und Risiken

13.02.2024

Es wird oft als das älteste Gewerbe der Welt bezeichnet. Warum suchen es die Menschen seit jeher aus? Was sind die Vorteile und was die Risiken?

Begleiterin oder Prostituierte?

Menschen verdienen ihren Lebensunterhalt mit dem eigenen Körper, unabhängig von Geschlecht oder sexueller Orientierung. Das betrifft Frauen und Männer, Heterosexuelle, Homosexuelle und Bisexuelle. Die Bandbreite und das Niveau der angebotenen Dienstleistungen und die Orte, an denen sie angeboten werden, sind sehr unterschiedlich: von bezahlten Escorts, bei denen sexuelle Dienstleistungen Teil der geschäftlichen Vereinbarung sein können oder auch nicht, bis hin zu schnellem Sex in einem geparkten Auto oder in einer dunklen Gasse.

Wir werden uns heute weder mit der Geschichte der bezahlten Begleitung, noch mit den Unterschieden zwischen den verschiedenen Arten befassen. Wir werden uns auf das allgemeine Konzept der Prostitution und insbesondere auf die Vor- und Nachteile konzentrieren.

Sex für Geld. Warum?

Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, warum vor allem Männer bezahlten Sex suchen. Die zwölf häufigsten sind:

  • Schnell Dampf ablassen, ohne Planung oder Überredung
  • Zu wenig oder kein Sex in einer ansonsten stabilen Beziehung
  • Abneigung der Partnerin (des Partners) gegen bestimmte Sexualpraktiken
  • Durchbrechen des Stereotyps (Langeweile im Schlafzimmer)
  • Unwille, sich auf eine langfristige Beziehung einzulassen
  • Geringeres Risiko, dass die Untreue herauskommt, als bei einer Affäre
  • Sex ohne das Risiko einer emotionalen Bindung an den anderen
  • Geringere Kosten (die Investition in eine Langzeitbeziehung kann höher sein)
  • Kein Risiko von emotionaler Erpressung und anderen Forderungen an den Mann
  • Risiko einer ungewollten Schwangerschaft geht gegen Null
  • Gefühl der Dominanz (ich bezahle und du tust, was ich sage)
  • Unfreiwillige Einsamkeit und daraus resultierendes Fehlen von Sex

Es muss nicht immer explizit um Sex gehen. Manche Männer, und das sind nicht wenige, vermissen sogar das Reden, das Kuscheln, das Streicheln, und der Sex als solcher ist ihnen egal. Und dann gibt es Männer, die für ein wichtiges Ereignis eine weibliche Begleitung brauchen (man denke an Pretty Woman) und kein passendes Gegenüber zur Hand haben.

Männer, die bezahlte sexuelle Dienstleistungen in Anspruch nehmen, sind jung und alt, ledig und verheiratet und kommen aus allen sozialen Schichten. Manche suchen sie einmal im Leben auf, um es zu erleben, andere geben sich regelmäßig dem Vergnügen für Geld hin. Abhängig von ihrem Typ sind sie entweder jedes Mal mit einer anderen Frau (einem anderen Mann) zusammen oder sie sind Stammkunden einer Prostituierten (eines Prostituierten).

Wir haben die Vorteile der Inanspruchnahme solcher Dienstleistungen unter den Gründen erwähnt, die Männer nennen, aber jede Medaille hat zwei Seiten...

Es könnte Sie interessieren:
Wie lässt sich das Sexualleben eines Paares verbessern

Ein großes „Aber“

Aus den oben genannten Informationen kann man leicht den Eindruck gewinnen, dass bezahlter Sex alle Vorteile und keine Risiken mit sich bringt. Leider gibt es zumindest ein erhebliches Risiko: die Ansteckung mit einer sexuell übertragbaren Krankheit.

Nicht alle Prostituierten halten sich strikt an die Safer-Sex-Regeln, und es gibt immer noch viele Männer, die bereit sind, extra zu zahlen, um kein Kondom benutzen zu müssen. Wenn sie glauben, dass sie sich bei einem einzigen Akt nicht anstecken können, irren sie sich.

Sie irren sich auch, wenn sie glauben, dass sie sich beim Oralverkehr mit einer infizierten Frau nicht anstecken können. Und sie irren sich auch, wenn sie glauben, dass sie ihren Partner nicht anstecken können, wenn sie kurz vor dem Höhepunkt ein Kondom überziehen.

Jeder Kontakt mit Körperflüssigkeiten stellt ein Infektionsrisiko dar, auch wenn die infizierte Person noch keine Symptome zeigt. Eine Ansteckung kann durch vaginalen, analen und oralen Geschlechtsverkehr erfolgen; die am häufigsten auf diese Weise übertragenen Krankheiten sind Gonorrhoe und Chlamydien.

Obwohl diese relativ leicht zu behandeln sind, können sie durch die Ausbreitung und Übertragung auf andere Sexualpartner Schaden anrichten. Physisch und psychisch, mit direkten Folgen für die Partnerschaft der Betroffenen.

Diese beiden Krankheiten sind sicherlich nicht die einzigen Risiken. HIV, Hepatitis, HPV, Syphilis, Genitalwarzen, Genitalherpes... Es gibt Dutzende von sexuell übertragbaren Krankheiten, und der Sextourismus bringt auch bisher unbekannte Arten von Krankheiten nach Europa.

Haben Sie Angst? Die Lösung liegt auf der Hand: Wählen Sie sorgfältig aus und praktizieren Sie konsequent Safer Sex oder verzichten Sie auf diese Art des bezahlten Vergnügens.

Auf der Waage gewogen

Das älteste Gewerbe der Welt birgt ein Paradoxon: Während kaum jemand Männer verurteilt, die bezahlte Sexdienste in Anspruch nehmen, werden Frauen, die diese Dienste anbieten, oft verspottet. Aber wie könnte es ein Geschäft geben, wenn es neben dem Angebot keine Nachfrage gäbe? Was halten Sie von Liebe für Geld?

Es könnte Sie interessieren: Ich weiß, was Männer wollen (Kurzgeschichte)

Extra Tipps:

Haben Sie Probleme mit der erektilen Funktion? Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine ED (erektile Dysfunktion) der Grund dafür ist, dass "es" nicht mehr so läuft wie früher, ist der erste Schritt ein einfacher Selbsttest auf Erektionsstörung, den Sie ganz bequem zu Hause durchführen können. Die Ursachen müssen nicht immer körperlicher Natur sein, über die verschiedenen Ursachen von Erektionsstörungen können Sie hier lesen.

Wenn Sie nicht mehr nach den Ursachen suchen, sondern an einer pharmakologischen Behandlung interessiert sind, sind wir für Sie da! In unserem Generika Shop finden Sie eine große Auswahl an Erektionsmitteln mit den Wirkstoffen Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil oder Dapoxetin, die Probleme mit vorzeitiger Ejakulation lösen.

Wir empfehlen:

  • Kamagra original - klassische Tabletten mit Sildenafil 100mg
  • Oral Jelly Kamagra - alternative Form der Erektionspräparate mit Sildenafil. Das Gel mit Sildenafil wird schneller absorbiert als die klassischen Tabletten und daher ist der Wirkungseintritt schneller. Mehr Informationen über das Produkt finden Sie im Artikel Kamagra Jelly
  • Super Kamagra - ein weiteres Produkt aus der Kamagra Produktreihe (im Internet sehr oft als Karmagra gesucht, aber das ist nur ein Tippfehler, kein anderes Produkt), das bekannteste Viagra Generikum aus den Labors des Pharmaunternehmens Ajanta pharma. Dieses sehr gefragte Produkt mit einer Kombination aus zwei Wirkstoffen, Sildenafil und Dapoxetin, ist ein effektiver Helfer bei der Lösung von Ausdauerproblemen und Problemen mit der Aufrechterhaltung einer Erektion zur gleichen Zeit.
  • Cenforce100 - klassische Tabletten mit Sildenafil, auch in Varianten mit erhöhtem Wirkstoffgehalt erhältlich (Cenforce 150 und Cenforce 200)
  • Cobra 120 mg - Tabletten mit 120 mg Sildenafil
  • Vidalista - Tabletten mit 20 mg Tadalafil, auch in Varianten mit höherem Wirkstoffgehalt erhältlich (Vidalista 40 und Vidalista 60)
  • Tadalis - dieses Produkt von Ajanta pharma enthält 20 mg Tadalafil. Dank Tadalafil hält die Erektionswirkung der Tablette bis zu 36 Stunden lang an, weshalb Tadalafil Tabletten auch den Spitznamen "Wochenendpille" tragen.

Vergessen Sie bei Ihren Liebesspielen nicht Ihre treuen Helfer und machen Sie sich bereit für die Reise! Die 100 % natürlichen Gleitgele Happy Slide Organic und Happy Slide Mature im Einwegbeutel sind immer und überall diskrete Helfer. Der Gelbeutel passt bequem in die Hosentasche oder sogar in die Brieftasche. So können Sie Ihr intimes Erlebnis in vollen Zügen und ohne Hindernisse genießen. Dank der wasserbasierten und natürlichen Formel mit Aloe Vera Extrakten gleitet es und klebt nicht!

Autor: Christian Fischer

Ähnliche Produkte

Kamagra Oral Jelly 100 mg
auf Lager

Kamagra Oral Jelly gehört zu den Generika (vollwertiger Ersatz) von Viagra. Mit Hilfe von Wirkstoff Sildenafil können Erektionsstörungen sehr gut in den Griff bekommen werden.

ab 24,00 €
Extra Super P-Force 200 mg
auf Lager

Falls Sie gleichzeitig nach einem zuverlässigen Mittel für Behandlung der erektilen Dysfunktion und vorzeitiger Ejakulation suchen, Extra Super P-Force 200 mg könnte Ihre Interesse wecken. Der Hauptvorteil von Extra Super P-Force 200 mg ist die Kombination von zwei Wirkstoffen in einer Tablette.

ab 26,00 €
Vidalista 40 mg
auf Lager

Vidalista 40 mg ist Cialis Generikum – ein vollwertiger Ersatz von Cialis, eines bekannten Arzneimittels gegen erektile Dysfunktion bei Männern. Dieses Mittel enthält 40 mg vom Wirkstoff Tadalafil.

ab 26,00 €

Blog

Doppeltes Geschenk

29.01.2024

Ich kuschelte mich an sie und flüsterte ihr ins Ohr: "Der zweite Teil der Überraschung ist da. Du bist vollkommen in Sicherheit..."

Gesamter Artikel

Probleme mit Erektion: Und was ist mit der Partnerin?

15.01.2024

Was ist zu tun, wenn Sie Erektionsprobleme haben? Wie findet man die richtige Lösung? Lesen Sie unseren Artikel.

Gesamter Artikel

Penismassage: So bringen Sie Ihren Partner an die Pforten der Lust

21.11.2022

Wie und warum sollte man Penis massieren Was bringt die Penismassage und warum?

Gesamter Artikel

Brauchen Sie Hilfe?

Schreiben Sie uns. Wir sind bereit, alle Fragen zu unseren Produkten zu beantworten.

Eine Anfrage senden

Wir und unsere Partner brauchen Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, um Webseitenaufrufe zu analysieren, Werbung zu bewerten und zu personalisieren. Durch Klicken auf die Taste "OK" stimmen Sie zu.

Fakultative Cookies ablehnen Einstellungen OK