18 000
zufriedene Kunden

Ihr Warenkorb ist leer.

Geben Sie ein Produkt in den Warenkorb.

Wenn Sie Hilfe brauchen, kontaktieren Sie uns bitte.

Home FAQ Blog Kontakt Bestellstatus
Hauptseite Blog Porno vs. Realität: Wodurch uns die Filme für Erwachsene täuschen

Porno vs. Realität: Wodurch uns die Filme für Erwachsene täuschen

23.11.2021

Was zeigt uns eigentlich Porno und wodurch unterscheidet es sich vom realen Sex? Wie beeinflusst uns der Konsum von Pornographie? Welche Folgen kann die Verfolgung von Filmen für Erwachsene haben?

Porno ist vor allem eine Art Unterhaltung. Es handelt sich um ein „Märchen“ für Erwachsene, das künstlich ist und nur der Wirkung wegen erzeugt wurde. Deswegen sollte man sie auch so wahrnehmen, sonst könnte der Konsument im normalen Leben in Schwierigkeiten geraten. Warum?

Wenn man Porno oft und lange verfolgt, kann man daraus schließen, dass alle gewöhnlichen Männer und Frauen so aussehen, und sich so verhalten, wie es dargestellt wird. Diese Überzeugung kann unseligerweise unser Leben beeinflussen. Unten werden wir uns sagen, wie.

Die scheinbaren Sexgötter

Um die bestmögliche Wirkung zu erreichen, werden die Pornodarsteller nach dem Aussehen, der Fähigkeit, schnell Erektion zu erreichen, und Ausdauer ausgewählt. Zumindest die Männlichen.

Vor unseren Augen defilieren somit muskulöse Männer mit überdurchschnittlich entwickelten Penes, die augenblicklich zur Aktion bereit sind, über abnormale Ausdauer verfügen und die Auftritte mit atemberaubenden Orgasmen beenden, die durch Samenflut gekrönt sind. Sie sind wahre Sexmeister.

Oder sehen die normalen Männer wirklich so aus? Oder sollten sie so aussehen? Weder, noch.

Wir vergleichen Unvergleichbares

Tadellose Figur

Die männlichen Darsteller müssen immer in Form bleiben, damit sich der Zuschauer mit ihnen identifizieren könnte und wollte. Ein gewöhnlicher Mann hat meistens keine so große Motivation gut auszusehen, um deswegen mehrere Stunden der Kultivierung seines Äußeren zu widmen, oder darüber nachzudenken, aus welchem Winkel seine Bizepse am besten aussehen werden.

Gebürtiger Verführer

Die Pornodarsteller müssen den Zuschauer fesseln und den Archetyp eines erfolgreichen Männchens darstellen: Er kommt in den Raum herein und die Frau ist innerhalb von ein paar Sekunden verführt, ausgezogen, und für die Aktion bereit, die sie auch entsprechend genießt, am besten laut.

Selbstverständlich im Einklang mit dem Szenario und der Absicht des Regisseurs. Im realen Leben dauert das Liebeswerben viel länger und die Partner müssen sich zuerst gegenseitig richtig kennenlernen und allmählich aufeinander abstimmen, um Sex voll genießen zu können.

Riesengroßer Penis

Ein großer Penis soll auf den Zuschauer wirken und einen Eindruck hinterlassen. Die Wahrheit ist, dass während sich ein gängiger Pornodarsteller mit 18-23 cm bei voller Erektion brüsten kann, ein durchschnittlicher Mann mit 14-17 cm ausgerüstet ist. Der Penis eines durchschnittlichen Mannes ist nicht klein, er ist normal. Und nein... hervorragender Sex hängt nicht von der Größe des Penis ab.

Potenz eines Hengstes

Schnelle, stahlharte Erektion, körperlicher Zustand, der auch ein wildes Tempo ermöglicht, und eine stundenlange Ausdauer sind nicht einmal bei Pornodarstellern selbstverständlich. Viele Schauspieler müssen sich vor Aktion zu einer starken Erektion selbst oder mit Hilfe von Fördermitteln verhelfen.

Die Fähigkeit, das Tempo aufrechtzuerhalten, und die lange Ausdauer sind dann oft ein Werk des Kameramanns und Schnittmeisters. In der realen Welt dauert es eine Weile, bis der Mann bereit ist, und der Koitus selbst dauert durchschnittlich nicht länger als 7 Minuten.

Es könnte Sie interessieren: Vorzeitige Ejakulation - Fragen und Antworten

Samenflut

Die Szene gipfelt und innerhalb von ein paar Sekunden hat sich die Sache erledigt. Eine Samenflut überall, wo man hinsieht. Auch wenn es Männer gibt, die in dieser Hinsicht von der Natur recht reichlich ausgestattet wurden, handelt es sich meistens wieder um eine präzise Arbeit des Schnittmeisters. Ein gewöhnlicher Mann produziert während einer Ejakulation 2-5 ml Samen, die in einen Teelöffel passen würden.

Es könnte Sie interessieren: Steigerung der Libido

Porno vs. Realität
Und was ist mit den Frauen?

Während die Pornofilme von schlanken Schönheiten mit langen Haaren, vollen Lippen, straffen Brüsten (oft aus den Händen eines geschickten Schönheitschirurgen) und mit tadellos symmetrischen Geschlechtsteilen, die alle fast gleich aussehen, überfließen, sind die realen Frauen viel vielfältiger. 

Normalerweise ist die Frau nicht gleich zum Koitus bereit, und die meisten Frauen brauchen zur Erreichung von Orgasmus ein bisschen mehr als nur einen klassischen Geschlechtsverkehr. Nicht jede Frau wird von der Vorstellung von Analsex oder von Sex mit mehreren Männern begeistert sein und nicht jede muss beim Sex laut sein. Das alles ist völlig in Ordnung.

Stellen Sie sich vor, dass Sie die Möglichkeit hätten, Sex mit der von Ihnen ausgewählten Pornstar zu haben. Nach welchen Kriterien würden Sie die Wahl treffen und warum? Straffe Brüste, zierlicher Körperbau, symmetrische und enge Scheide, bewundernde Seufzer zu Ihrer Männlichkeit?

Die Schauspielerinnen werden sehr sorgfältig ausgewählt. Sie müssen fähig sein, alles vorzuspielen, was das Szenario vorschreibt, und müssen vor allem den ästhetischen Aspekt erfüllen. Sie sind dort, um die erotischen Sehnsüchte zu erfüllen. Und das geht wieder an der Realität vorbei. Welche Risiken ergeben sich daraus fürs Leben?

Es könnte Sie interessieren: 4 Geschlechtsverkehrtechniken zur perfekten Befriedigung der Partnerin

Risiken eines häufigen Konsums von Pornografie

Ein regelmäßiger Porno-Konsum kann zum Verlust von Realitätsbezug und zur Abhängigkeit führen (was oft auch tatsächlich passiert). Es äußert sich folgend:

  • verzerrte Wahrnehmung von sexuellen Beziehungen
  • übertriebene Ansprüche an einen potentiellen Partner
  • Unfähigkeit, Kontakt aufzunehmen und eine sinnvolle Beziehung aufzubauen
  • Unterdrückung der Fantasie zugunsten von passivem Konsum eines vorbereiteten Inhalts
  • Unfähigkeit, die Erregung anders, als beim Porno-Konsum, zu erreichen
  • Unfähigkeit, Orgasmus anders, als durch Masturbation, zu erreichen

Im Extremfall führt die Porno-Abhängigkeit zur Störung von Tagesregime und zur Unfähigkeit, die Pflichten und Verpflichtungen zu erfüllen.

Finden Sie das Gleichgewicht

Die Pornografie selbst ist kein pures Böse. Es handelt sich um Flucht von der Realität in eine künstlich erstellte Welt. In einer solchen Welt kann es uns gut gehen, doch unter einer Bedingung - es braucht ein vernünftiges Maß, um die Kontrolle über das eigene Leben nicht zu verlieren. Ein vollwertiges Leben spielt sich nicht am Bildschirm, Display oder Monitor ab.

Ein vollwertiges Sexualleben wartet irgendwo draußen, und es wird durch Anziehungskraft, Liebe, Sehnsucht nach Nähe und durch gegenseitige Achtung geprägt. Und genau das sollten Sie immer bevorzugen. Es ist unser Leben. Dann leben wir es, so gut, wie wir nur können.

Autorin: Julia Schmidt

Blog

Verbessern Sie Ihr Sexualleben - setzen Sie auf Sexspielzeuge

13.08.2021

Wer glaubt, dass Sexspielzeuge nur für einsame Frauen und Männer bestimmt sind, der unterliegt einem großen Irrtum. Zu seinem eigenen Schaden. Weg sind die Zeiten, zu denen sich unter diesem Begriff nur Dildos oder einfache Vibratoren versteckt haben.

Gesamter Artikel

Frauenmasturbation: das sollten Sie wissen

02.07.2021

Wie masturbieren Frauen, und warum sie masturbieren sollten? Interessante Fakten über Frauenmasturbation.

Gesamter Artikel

Männlicher Orgasmus - warum geht es manchmal gar nicht, und wie lässt sich ein guter Orgasmus zu einem hervorragenden machen

11.05.2021

Ich kann nicht kommen, was kann ich damit tun? Ich möchte einen besseren Orgasmus erleben, wie kann ich dies erreichen?

Gesamter Artikel

Brauchen Sie Hilfe?

Schreiben Sie uns. Wir sind bereit, alle Fragen zu unseren Produkten zu beantworten.

Eine Anfrage senden

Wir und unsere Partner brauchen Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, um Webseitenaufrufe zu analysieren, Werbung zu bewerten und zu personalisieren. Durch Klicken auf die Taste "OK" stimmen Sie zu.

Fakultative Cookies ablehnen Einstellungen OK